Hier ist was los. Sehen Sie selbst.

Im Kalender unten finden Sie die öffentlichen Veranstaltungen im Kultur & Bürgerhaus. Gemeinsam mit den Bürgern, Vereinen und professionellen Veranstaltern wird ein vielseitiges Angebot gestaltet. Delcanto macht das Programm, Sie werden kulinarisch und kulturell verwöhnt. Auch wenn das Restaurant mal geschlossene Gesellschaft hat, dann finden Sie das hier.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Liebe Gäste,

unser Restaurant hat am 24.03.2018 aufgrund einer geschlossenen Gesellschaft nicht für Sie geöffnet.

Gerne Freuen wir uns auf Ihren Besuch zu unseren regulären Öffnungszeiten:

Dienstag – Samstag ab 15 Uhr
Ganzjährig: Montag Ruhetag*

„Kuchen“ von 15.00 – 17.00 Uhr
„Hauptkarte“ von 17.00 – 22.00 Uhr
„Snacks“ nur vor 17.00 und nach 22.00 Uhr

Sonn- und Feiertag ab 9.30 Uhr
Klangfrühstück von 9.30 – 13.00 Uhr
„Hauptkarte“ ab 12.00 Uhr

Montag Ruhetag

Patrick Lindner präsentiert: Gefühle der Heimat …die schönsten Lieder

am 25.03.2018 im Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen im Lothar Fischer Saal

Seit 28 Jahren zählt Patrick Lindner zu den Top-Stars der deutschsprachigen Musikszene. Der Entertainer und Sänger Patrick Linder präsentiert neben seinen eigenen großen Hits die hochkarätige Männerformation „Stimmen der Berge“ und Schlagerstar Liane. Die Erfolgsproduktion „Gefühle der Heimat“ verspricht ein echtes Konzerterlebnis für Jung und Alt. Das Konzert garantiert einige Stunden voller guter Laune mit Zeit zum Träumen, Abschalten, Mitsingen und Schunkeln – mit vielen „Gefühlen der Heimat“.

Seit über 25 Jahre ist Patrick Lindner europaweit auf den Bühnen als gefeierter Star unterwegs. 1989 wurde er beim Grand Prix der Volksmusik entdeckt und hat sich seither immer wieder neu erfunden. Der gelernte Koch erhielt 1991 den bis heute einzigen Bambi in der Kategorie Volksmusik. Drei Platin-Schallplatten, sechs Goldene sowie fünf goldene Stimmgabeln bestätigten seine Beliebtheit beim Publikum.

Kombiniert mit seinen Glanzleistungen als Moderator, der auf 36 eigene TV-Shows bei ZDF und ARD zurückblicken kann (u.a. „So ein Tag mit guten Freunden“, „Patrick Lindner persönlich“, „Patrick Lindner Show“), Schauspieler („Das Traumschiff“, „SOKO 5113“) und Buchautor, zählt der gebürtige Münchner, der in der RTL-Show „Let’s Dance“ auch sein tänzerisches Können eindrucksvoll unter Beweis stellte, seit Jahren zu den wenigen ganz großen Allround-Superstars im deutschen Showgeschäft.

Die „Stimmen der Berge“ sind längst kein Geheim-Tipp mehr. Im Jahre 2014 formierte sich diese Gruppe, die aus drei Tenören, einem Bass und einem Bariton besteht. Der Tenor Benjamin Grund und seine vier Kollegen verbindet eine fundamentierte Gesangsausbildung. In ihrer Schulzeit waren sie alle Mitglieder beim weltberühmten Chor, den „Regensburger Domspatzen“. Kein geringerer als der Kirchenmusiker und frühere Domkapellmeister Georg Ratzinger, der Bruder des emeritierten Papstes Benedikt XVI war ihr Lehrer. Zur künstlerischen Vita einiger Mitglieder gehört auch, dass sie gemeinsam mit Oswald Sattler die Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik gewonnen haben. Außerdem belegten sie beim Alpen Grand Prix den 2. Platz. Dieser fünfköpfige Chor hat sich zum Ziel gesetzt „Lieder für Menschen mit einem Herz für die Heimat“ zu interpretieren und sich somit in die Herzen der Zuhörer zu singen.

Liane hat eine fundierte Ausbildung als Sängerin, sie liebt den Tanz und hatte schon immer den Wunsch, mit deutschen Schlagern die Bühnen zu erobern und die Fans zu begeistern. In den letzten Jahren sorgte sie für viel Furore auf dem deutschen Musikmarkt: bei zahlreichen bundesweiten Rundfunkhitparaden, u. a. bei SWR4 konnte sie sich wochenlang auf dem 1. Platz behaupten, für zahlreiche Fernsehproduktionen wurde sie gebucht, unter anderem war sie bereits fünfmal bei Stefan Mross in der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“. Auf Mallorca und in Südtirol wurden zahlreiche Videoclips produziert, die regelmäßig im deutschen Fernsehen zu sehen sind. Liane wurde zur „Künstlerin des Jahres“ ausgezeichnet und in Wiesbaden wurde ihr der große Medienpreis „smago-award“ verliehen, den u. a. bei dieser Gala auch Dieter Thomas Heck und Florian Silbereisen erhalten haben. Beim MDR war sie nominiert zum „Herbert-Roth“-Fernsehpreis und hat außerdem beim Grand Prix der Volksmusik teilgenommen. Der „Sonnenschein der Schlagerbranche“ begeistert immer wieder mit ihrer Herzlichkeit und ihrer Professionalität und zählt zu den populärsten Schlagerkünstlern aus Baden-Württemberg.

Kontaktinfos:
Sonntag, den 25.03.2018 Kultur- und Bürgerhaus Denzlingen
Beginn: 17:00 Uhr

Eintrittspreise: 1. Kat.: 44,50 EUR / 2. Kat.: 41,50 EUR / 3. Kat.: 38,50 EUR
Tickets: www.amtix.de und telefonisch unter 0700 99 88 77 77

Am Ostersonntag und Ostermontag verwöhnt Sie das Team vom
Delcanto morgens mit einem reichhaltigen Klangfrühstück (bis 13 Uhr)
und mittags und abends mit einem festlichen Ostermenü.
Am Karfreitag, den 30. März kein Klangfrühstück!

Kontaktinfos:

Info und Reservierung: Tel. 07666-881020 oder www.delcanto.de

Am Ostersonntag und Ostermontag verwöhnt Sie das Team vom
Delcanto morgens mit einem reichhaltigen Klangfrühstück (bis 13 Uhr)
und mittags und abends mit einem festlichen Ostermenü.
Am Karfreitag, den 30. März kein Klangfrühstück!

Kontaktinfos:

Info und Reservierung: Tel. 07666-881020 oder www.delcanto.de

Den Gästen im Delcanto wird einiges geboten werden: erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner mit dem Theaterstück „Das tödliche Vermächtnis“ verspricht ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück. Inspektor Watson von Scotland Yard braucht an diesem Abend die Mithilfe der Gäste bei der Aufklärung eines kuriosen Mordes an einem exzentrischen schottischen Lord. Es gilt, den Fall noch einmal aufzurollen und dem Täter durch geschicktes Kombinieren auf die Schliche zu kommen. Unter tatkräftiger Mithilfe der Anwesenden werden dabei unter anderem die Mordumstände und der Tatort nachgestellt. Großer Spaß und spannende Unterhaltung sind dabei garantiert! Am Ende der Ermittlungen werden diejenigen Detektive, die den Fall richtig gelöst haben, von Inspektor Watson mit einer kleinen Auszeichnung belohnt. Hinsichtlich Kostümen und Requisiten ist dieses Krimi Dinner am England der zwanziger und dreißiger Jahre angelehnt und erfüllt alle Ansprüche an einen spannenden Kriminalfall. Abgerundet wird dieses ganz besondere Ereignis durch aufwändig gestaltete Beweisstücke und vielfältigste Ermittlungsunterlagen. Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Restaurant Delcanto kreiert und zwischen den Akten serviert werden.
Veranstalter: Delcanto Restaurant Catering Services,

Kontaktinfos:
Tel.: 07666-88100
Vorverkauf: www.das-kriminal-dinner.de oder telefonisch unter der Hotline 01805-55 00 55 (0,14 Euro/min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/min Mobil) oder im Restaurant Delcanto.
Eintritt: 79 Euro

Das neue Comedy Live Programm
„Das Gegenteil von gut ist gut gemeint.“ Kurt Tucholsky

Sein ostwestfälisches Temperament ist legendär und jede Pointe weiß er mit der nötigen emotionalen Selbstbeherrschung zu entzünden. Zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum widmet sich Rüdiger Hoffmann in seinem neuen Programm „Ich hab´s doch nur gut gemeint…“ noch intensiver seinen Mitmenschen und dies, wie nicht anders zu erwarten, mit herrlich absurden Alltagsdramen und verblüffenden Experimenten. Der Meister der Nuancen, der mit seinem verschmitzten Gesicht so hintersinnig- intelligent und unschuldig gucken kann, gewinnt jeder Katastrophe etwas Gutes ab. Sei es der neuen Gesundheits-App, die er an seiner Bekannten testet, oder einer Trauerrede, die er mit einem zehnminütigen Gag-Feuerwerk auflockert. Rüdiger Hoffmann serviert seinem Publikum wieder einmal kabarettistische Glanznummern zu den kleinen und großen ganz alltäglichen Katastrophen, fein abgeschmeckt mit einer Prise Musik. Auch diesmal lässt er es sich nicht nehmen, gelegentlich in die Tasten zu greifen und sein Programm mit scharfsinnig-bösen, aber auch heiteren Liedern zu ergänzen. Goldene Schallplatten, über eine Million verkaufte Tonträger und zahlreiche Auszeichnungen wie den „Echo“ oder „Salzburger Stier“ katapultierten Rüdiger Hoffmann an die Spitze der Deutschen Comedy-Szene. Auch 2018 bleibt sich Rüdiger Hoffmann treu und überzeugt in seinem neuen Solo-Programm erneut mit Kreativität, Charme und unnachahmlichem Wortwitz.

PRESSESTIMMEN:
„Hoffmanns Glanznummern sind die Filigranstücke kabarettistischer Psychologie, und vielleicht liebt das Publikum ihn auch deshalb so, weil er uns mit seinen kleinen Alltagsdramen Entlastung schafft in den eigenen Trivialitäten und alltäglichen Katastrophen.“ (Helmut Karasek)

Kontaktinfos:

Veranstalter: KAROevents, Tel.: 07641-9628280
Vorverkauf: Denzlingen: Schreibwaren Markstahler; BZ-Ticketservice in Freiburg, Emmendingen und Waldkirch.
Telefonische Kartenbestellung: 07000-9966333 (zum Ortstarif)
Eintritt: ab 29,50 Euro (im Vorverkauf zzgl. Gebühren) oder Abokarte

Werke von Joseph Haydn, Franz Schubert, Maurice Ravel, Claude Debussy und César Franck
Der Denzlinger Kulturpreisträger Prof. Michael Leuschner wird die Konzertsaison 2017/2018 mit einem Klavierabend beenden. Passend zum Thema der Saison: „Der Mond ist aufgegangen – musikalische Mitternachtsspitzen“ wird er u.a. ein Werk von Claude Debussy interpretieren, mit dem Titel „Terrasse der Mondlicht-Audienzen“, ebenso ein Spätwerk von César Franck mit den Sätzen Prélude, Choral und Fuge, bei der am Ende sogar alle Kirchenglocken mit einzustimmen scheinen.

Kontaktinfos:

Veranstalter: Denzlinger Kulturkreis e.V. Tel. 07666-8836541 oder 0151-40110200.
Vorverkauf: Denzlingen: Buchhandlung Losch.
www.reservix.de
Eintritt: 16,00 Euro, ermäßigt 14,00 Euro. Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Ernst Mosch gründete vor über 60 Jahren die „Original Egerländer Musikanten“. Er hat es geschafft über 40 Millionen Schallplatten zu verkaufen und gastierte mit seinem Orchester bei über 1.000 Konzerten in 42 Ländern auf der ganzen Welt. Gemeinsam mit seinen Musikern machte er die Blasmusik rund um den gesamten Globus populär und avancierte zu einem der erfolgreichsten Blasorchester der Welt. Bernd Wolf war mit „Ernst Mosch & seinen Original Egerländer Musikanten“ mehrere Jahre auf Tournee. Sein Vater Elmar Wolf und er haben gemeinsam mit Ernst Mosch den Mosch-Musikverlag gegründet und waren die engsten Vertrauten und Partner von Ernst Mosch.

Mit seinem Orchester „Bernd Wolf & seine Egerländer Musikanten“ präsentiert er die legendäre Musik vom „König der Blasmusik“ Ernst Mosch und präsentiert sie in den Original-Arrangements mit dem unverwechselbaren Egerländer-Sound. Auch 60 Jahre nach Gründung der ursprünglichen „Egerländer Musikanten“ ist das Markenzeichen, der unverwechselbare, swingende Blasmusik-Sound, geblieben und begeistert weltweit Musikliebhaber. Zahlreiche Musiker, die bereits im Original Orchester von Ernst Mosch gespielt haben, werden bei diesem Konzert mit dabei sein. Die „Fuchsgraben-Polka“, der „Astronauten-Marsch“, „Egerland-Heimatland“ oder „Bis bald auf Wiedersehen“ – all diese Blasmusik-Evergreens und noch viele mehr von Ernst Mosch werden in dem aktuellen Programm „Die größten Hits von Ernst Mosch“ zu hören sein. Mit „Bernd Wolf & seine Egerländern“ präsentiert sich das Orchester mit einer einzigartigen Formation und einer ganz besonderen Titelauswahl, die jedes Blasmusikerherz höher schlagen lässt.

Kontaktinfos:

Sonntag, den 22.04.2018 im KUB in Denzlingen 
Beginn: 19:00 Uhr
Eintrittspreise: 39,00 € – 46,00 €
Tickets: www.amtix.de und telefonisch unter 0700 99 88 77 77

DAS GAB ES SO NOCH NIE: HEINZ RUDOLF KUNZE SOLO UND MIT ALLEN SEINEN HITS AUF DER BÜHNE!

Er spielt Gitarre, Klavier und singt dazu seine größten Hits!
Eine One-Man-Show vom feinsten: Heinz Rudolf Kunze allein auf der Bühne und klingt wie vier!
Seine unzähligen erfolgreichen Ohrwurm- Hits wie „Dein ist mein ganzes Herz“, „Lola“, „Finden Sie Mabel“, „Aller Herren Länder“ oder „Leg nicht auf“ machten ihn berühmt und zu einer der Koryphäen deutschsprachiger Rockmusik. Die Musik hat Kunze bis heute nicht losgelassen, nun gibt „Mister Deutschrock“ seine legendären Songs live und solo zum Besten. Die Songs von Heinz Rudolf Kunze sind sehr vielseitig – nachdenklich oder humoresk, rockig oder emotionsgeladen – aber in allen Liedern steckt vor allem eines: Leidenschaft! Seit mehr als 30 Jahren rockt der Musiker, Germanist, Literat, Übersetzer und Musikjournalist die Bühnen der Bundesrepublik. Nun wird es durch die Nähe zum Publikum noch persönlicher, denn es ist Zeit für eine Akustikreihe! Die Fans dürfen sich auf alte und neue Songs in einem neuen Gewand freuen! Es wird einzigartig und originell – so wie der Großmeister höchst persönlich!

Kontaktinfos:

Veranstalter: KAROevents, Tel.: 07641-9628280
Vorverkauf: Denzlingen: Schreibwaren Markstahler; BZ-Ticketservice in Freiburg, Emmendingen und Waldkirch.
Telefonische Kartenbestellung: 07000-9966333 (zum Ortstarif)
Eintritt: ab 37,50 Euro (im Vorverkauf zzgl. Gebühren) oder Abokarte

Bekannte Musikstücke führen durch die Epoche des Barocks zur Klassik mit wohl Mozarts populärster Komposition „Eine kleine Nachtmusik“ hin zur Romantik. Nach dem Streifzug bekannter Opernmusik aus „Carmen“ geht die Zeitreise in das 20. Jahrhundert: in die Zeit des JAZZ. Nach dem Rendezvous mit George Gershwin folgt der Reisehöhepunkt mit ROCK- und POP-Klassikern „Best of the 60`s – 80`s“. Auf ein großes BEATLES-Medley und weiteren Welthits mit Gesang darf man sich freuen. Der Konzertabend mit der Kinder- und Jugendband (KJuBand) und des Konzertorchesters Denzlingen-Sexau steht unter der bewährten Gesamtleitung des Dirigenten, Arrangeurs und Ausbilders Ronny Fugmann. Für das leibliche Wohl (zu Beginn, in der Pause sowie nach dem Konzert) mit verschiedenen Speisen und Getränken ist bestens gesorgt.

Kontaktinfos:

Veranstalter: Akkordeon-Verein Denzlingen (www.av-denzlingen.de)
Vorverkauf: Bei allen aktiven Spielern des Vereins.
Telefonische Kartenbestellung unter: 07666-1877
Eintritt: 10,00 Euro; Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.
Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Magie der Travestie Die Nacht der Illusionen mit Special Guest „Divine Carousel“ vom RTL Supertalent Magie der Travestie nimmt Sie auch dieses Jahr wieder mit auf eine Reise an die Grenzen von Illusion und Wirklichkeit. Für zwei Stunden entführen wir Sie aus dem stressigen Alltag und zeigen Ihnen die schillernd funkelnde Welt der Travestie mit Gesang, Tanz, Parodie, Comedy und Erotik.

Freche Moderationen strapazieren Ihre Lachmuskeln, pompöse Kostüme sorgen für leuchtende Augen und unvergleichliche Starimitationen lassen Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Singen Sie mit zu Evergreens, mit denen Sie garantiert den einen oder anderen schönen Moment in Ihrem Leben verbinden. Denn eines ist sicher: Die Paradiesvögel in ihren hinreißenden Kleidern werden nichts unversucht lassen um die Stimmung im Saal zum Brodeln zu bringen. Das schrille Dreiergespann von „Divine Carousel“ begeisterte schon 2016 Jury, Publikum und Zuschauer der Castingshow „Das Supertalent“ und ist nun bei uns als Special Guest auf der Bühne. Leuchtende Kostüme, engelsgleiche Stimmen und feurige Choreografien werden Sie von Ihren Sitzen reißen.

Seien Sie Ihrem Lieblingsstar ganz nah und halten Sie diesen einzigartigen Abend in einem Erinnerungsfoto für die Ewigkeit fest. Denn unsere Künstler sind alles andere als publikumsscheu. Mal sehen, ob es Ihnen nach der Show noch gelingt, zwischen Mann und Frau unterscheiden zu können. Wir wünschen Ihnen – und vor allem den mutigen Männern – ganz viel Spaß und Vergnügen!

Kontaktinfos:

Veranstalter: Agentur Kultur – Sibylle Kunath, Tel. 0341 – 35 05 86 86
Vorverkauf: www.magie-der-travestie.de & www.reservix.de
Denzlingen: Schreibwaren Markstahler, DER Deutsches Reisebüro, BZ-Ticketservice in Freiburg, Emmendingen und Waldkirch
Eintritt: 41,50/43,50/45,50 Euro

La Gran Fiesta ist die größte Latino Party Süddeutschlands! Bei der größten Latino Party Süddeutschlands findet man die Energie der lateinamerikanischen Kultur und Lebensart gebündelt in einem Event. Das einzigartige Konzept von »LA GRAN FIESTA« vereint Party, Kultur, Live Acts, Shows, Tanz und Lebensfreude in einer Veranstaltung. Alles unter einem Dach!
Live Acts, internationale DJs, Top Shows und Tanz-Workshops verschiedenster Richtungen machen »LA GRAN FIESTA« zu einem unvergleichlichen und überwältigenden Event.
Dieses Event ist ein umwerfendes und einmaliges Erlebnis, welches mittlerweile Publikum aus ganz Europa und ganz Deutschland für eine Nacht zu Gast hat und ist ein Treffpunkt für Salseros, Timberos, Bachateros, Reggaetoneros und Kizombeiros.
Auf 3 Dancefloors erwartet die Gäste beste Latino-Musik mit all ihren Facetten und unvergleichlicher Vielfalt.
»LA GRAN FIESTA« setzt nun seit mehr als 7 Jahren neue Maßstäbe im Latin Entertainment. Auch dieses Mal werden wieder hervorragende Künstler eingeladen. Seid gespannt und sagt fleißig bis dahin zu!

Kontaktinfos:

Veranstalter: Son Latino Events, Tel. 0721-6638886
Vorverkauf: www.eventbrite.de
Eintritt: Vorverkauf: 14,00 Euro. Abendkasse: 18,00 Euro.

Programm: u.a. Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Sinfonie Nr. 5 e-Moll op 64
Dirigent: Lukas Grimm

Am 6. Mai ist wieder die Freiburger Orchestergesellschaft zu Gast im Kultur & Bürgerhaus, dieses Mal u.a. mit der 5. Sinfonie von P. I. Tschaikowsky. Immer wieder wurde Tschaikowsky von Zweifeln an seiner Fünften gepackt – erst recht nach der Uraufführung, bei der die Kritiker alles andere als begeistert reagierten. Das Publikum jedoch war von Beginn an auf Tschaikowskys Seite, und ist es bis heute noch. Enthält die Sinfonie doch einige der erschütterndsten, anrührendsten und bewegendsten Stellen in Tschaikowskys Oeuvre überhaupt – das düstere Schicksalsthema, das sich bedrohlich durch alle Sätze zieht, das innig versunkene Hornthema des 2. Satzes oder das durch falschen Jubel auftrumpfende Finale.

Kontaktinfos:

Veranstalter: Freiburger Orchestergesellschaft e.V.,
Tel. 0761-60518, www.freiburger-orchestergesellschaft.de
Vorverkauf: Denzlingen: Schreibwaren Markstahler oder Tel.: 07661-4246
Eintritt: 12,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro

„In unsre Welt voll Sonnenschein, da kommt uns nie ein Fremder rein!“
Das ist der Wahlspruch der Wiesenbewohner Giovanni (einer Ameise), Schleimer (einer Schnecke) und Fine (einer Biene). Als Luzie, das Glühwürmchen, mitspielen möchte, wird es weggejagt. Wer braucht schon Licht auf einer Sommersonnenwiese? Doch schon bald bedauern Giovanni und seine Freunde ihre Entscheidung, denn der Zauberer Victor Zackenbarsch entführt das Sonnenlicht. Nun liegt die Welt in tiefster Dunkelheit. Wenn nur jemand Licht machen könnte, wenigstens ein bisschen. Ob Luzie ihnen helfen wird, das Licht von Victor Zackenbarsch zurückzuholen?

Kontaktinfos:

Gesamtleitung und Choreographie: Petronella Rußer-Grüning
Arrangements und Bandleitung: Sebastian Anders
Weitere Infos unter www.kindermusical-denzlingen.de

Veranstalter: Förderverein der Grundschule Denzlingen e.V., Tel. 07666-948825
Vorverkauf: Denzlingen: Buchhandlung Losch, Tel. 07666-2153
Eintritt: Kinder 4,00 Euro. Erwachsene 6,00 Euro.

Veranstalter: DRK Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen

Wir haben jedoch ab 12 Uhr zum Mittagessen geöffnet. Danke für Ihr Verständnis!

„Die Rolle seines Lebens – Axel Prahl als Musiker“ (ZDF-Aspekte)

Vieles, was die Medien an ihm schätzen, aber noch mehr, was das Publikum so an ihm liebt, findet man in seinen Liedern wieder. Prahl singt Prahl – authentisch, bodenständig, erdig, mit Witz und Lust am Musizieren. Für viele war seine Debüt- CD „Blick aufs Mehr“ die Überraschung, für nicht wenige das neue Lieblingsalbum. Jedoch alle, die in zumeist ausverkauftem Haus Axel Prahl und seine Musiker live erleben konnten, stellten fest: das ist dann noch einen Zacken schärfer. Mit Axel Prahl ist kein singender Schauspieler mehr (bekannt als Tatort– Münster–Kommissar), sondern ein wunderbarer Musiker und Sänger auf den deutschen (Musik-)Bühnen mit Songs, die aus der eigenen Feder und dem eigenen Erleben entsprungen sind – immer mit Blick aufs Mehr! Seine Band ist eine kleine, handverlesene Truppe von neun Musikern, die in die deutsche Rock-, Jazz- und Klassikszene klangvolle Namen einzubringen haben. Allen voran Danny Dziuk, der das Ansehen von Stoppok (längst mit einigen Klassikern) und jenes von Annett Louisan (unlängst mit ihrem aktuellen Album) befördert hat. Der Musiker Prahl räsoniert und randaliert, säuselt und seufzt, ist bissig bis blauäugig brav, rührt und verführt. Vor allem aber ist Axel Prahl als Musiker ganz er selbst, sprich „in der Rolle seines Lebens“ wie „ZDF-Aspekte“ etwas genüsslich vermerkte. Axel Prahl (Voc. Gitarren) Danny Dziuk (Keys, back-voc. Arrangements und Musikalische Leitung) Sylvia Eulitz (Cello), Christiane Silber (Viola, back-voc) Rainer Korf (Violine), Nicolai Ziel (Drums, perc.) Johannes Feige (Gitarren, back-voc) Tom Baumgarte (Bässe, back-voc) Tom Keller (Sax, Klarinette, Flöte) Jörg Mischke (Keys, Akk, backvoc)

PRESSESTIMMEN:
„Die stehenden Ovationen im fast ausverkauften Kieler Schloss bekommt Axel Prahl sicher vor allem für das Sosein, seine Type, die direkte Nähe, seinen Charme, Witz und das musikalische Mitreißen. Aber eben auch für, tja: Talent.“ (Kieler Nachrichten)
„Wenn Prahl singt, verpufft das filmische Alter Ego. Dann zeigt sich dem Zuhörer der Liebende, der Verlassene, der Sture. „Ich bin wie ich bin“, triumphiert Prahl, und man staunt, wie groß die Fallhöhe zwischen zwei Titeln sein kann, ohne dass Disharmonien entstehen. Prahl gibt sich kraftstrotzend wie ein Bär und säuselig wie ein Eunuch, er spottet und kniet Sekunden später vorm Scherbenhaufen. Unterstützt wird er dabei meisterlich vom seinem Inselorchester.“ (Volksstimme Magdeburg)

Kontaktinfos:

Veranstalter: KAROevents, Tel.: 07641-9628280
Vorverkauf: Denzlingen: Schreibwaren Markstahler; BZ-Ticketservice in Freiburg, Emmendingen und Waldkirch.
Telefonische Kartenbestellung: 07000-9966333 (zum Ortstarif)
Eintritt: ab 34,90 Euro (im Vorverkauf zzgl. Gebühren) oder Abokarte

Dieser exklusive Charterflug führt die Gäste durch eine Welt von verschiedenen Genres der Musik: 20 Jahre Pop & Jazzchor, das heißt Swing, Jazz, Pop und Blues vom Feinsten!
Aufgrund der exklusiven Flugroute sind musikalische Turbulenzen nicht auszuschließen. Aber keine Angst… mit Sabine Pander, unserer Chorleiterin, haben wir eine überaus erfahrene Pilotin an Bord. Sie wird uns nach einer Zwischenlandung im Foyer sicher zur „Pop & Jazz-Base“ ins Kultur & Bürgerhaus zurückbringen.
Im Foyer bieten wir unseren Fluggästen leckeres Essen und Trinken zu Taxfree-ähnlichen Preisen. Das Personal von Concordia-Airlines freut sich auf Ihren Besuch an Bord und sorgt auch noch nach der Landung für Ihr leibliches Wohl.
WICHTIG! Die Plätze im Flieger sind begrenzt! Die ersten 600 Bucher haben gute Chancen ein Ticket zu ergattern.

Kontaktinfos:

Veranstalter: Pop & Jazzchor der Concordia Chöre Denzlingen e.V., Tel. 07666-3389
Vorverkauf: Denzlingen: Schreibwaren Markstahler, Blumen Beiermeister (Kauftreff), Buchhaltung Losch
Eintritt: Vorverkauf: 10,00 Euro. Abendkasse: 12,00 Euro. Passagiere bis 18 Jahre frei.

Jürgen Demankowsi über seine Arbeit:
„Der Schwarzwald…
…ein Refugium für die Tier- und Pflanzenwelt, in der der Mensch das Recht hat, sich ebenfalls zurückziehen zu können und diese einzigartige Natur mit all ihren Facetten mit seinen Sinnesorganen zu genießen. Darüber hinaus sollte er nie vergessen, dass er nur Gast auf der Erde ist und das oberste Ziel es sein sollte, diese wunderschöne Natur zu erhalten und zu pflegen. Seit mehreren Jahrzehnten bereise ich diesen Planeten und habe für mich die Schönheiten der Über- als auch Unterwasserwelt entdeckt. Der Schwarzwald ist eines der schönsten Gebiete, das ich kennenlernen durfte. Egal ob Südostasien, Europa oder Südamerika oder die bunte formen- und farbenreiche Unterwasserwelt. Der Schwarzwald ist ein Highlight für sich. Tauchen Sie mit mir ein und lassen Sie sich inspirieren…“
Die Ausstellung ist bis zum 9. September zu den Öffnungszeiten des Restaurants zu besichtigen.

Ort: Restaurant Terrasse & Lounge. Findet bei jedem Wetter statt.

Technik: 2 Großbildschrime und 1 Leinwand (Falls erforderlich)

Wir drücken Jogi und seinen Jungs die Daumen!

Die Küche ist in Betrieb, wir bieten die ganze Karte an.

Ort: Restaurant Terrasse & Lounge. Findet bei jedem Wetter statt.

Technik: 2 Großbildschrime und 1 Leinwand (Falls erforderlich)

Wir drücken Jogi und seinen Jungs die Daumen!

Die Küche ist in Betrieb, wir bieten die ganze Karte an.

Ort: Restaurant Terrasse & Lounge. Findet bei jedem Wetter statt.

Technik: 2 Großbildschrime und 1 Leinwand (Falls erforderlich)

Wir drücken Jogi und seinen Jungs die Daumen!

Die Küche ist in Betrieb, wir bieten die ganze Karte an.

18:00-20:00 Uhr
Lothar Fischer Saal

Die örtlichen Betriebe stellen ihre Ausbildungsberufe
vor. Interessierte Jugendliche
und Bürger/-innen haben die Möglichkeit
sich diverse spannende Ausbildungsberufe
erklären zu lassen.
Veranstalter: Gewerbeverein Denzlingen
Eintritt frei.

Nähere Infos vom Veranstalter:

Milchgässleverein e.V. und Tennisclub Denzlingen e.V.  GbR

Nähere Infos erhalten Sie vom Veranstalter

Nähere Informationen folgen !

Veranstalter sind die 5 Kiwanis Clubs der Region

Nähere Infos folgen!

Klaus-Peter Kappest:

Wandern in Deutschland

Insidertipps für Naturgenießer

Deutschland ist Wanderland. Reisefotograf Klaus-Peter Kappest hat seinen Rucksack gepackt, die Stiefel geschnürt und ist losgelaufen. Bei seinen zahlreichen Touren durch bekannte und weniger bekannte Gebiete sind ihm vier besonders ans Herz gewachsen. Sie zeigen die große landschaftliche Vielfalt zwischen Ostsee und Königssee und machen Lust, selbst loszuziehen. 

Die erste Wanderung führt ihn von der Ostseeküste entlang der Seen der Uckermark, die er bei Abstechern mit dem Kanu erkundet, nach Prenzlau. Auf dem Rothaarsteig geht es anschließend durch das Sauerland. „Der Weg der Sinne“ führt über den Kamm des Rothaargebirges und bietet großartige Aussichten und Eindrücke. Wie in kaum einer anderen Region Deutschlands fügen sich hier malerische Dörfer harmonisch in die Landschaft ein. Koblenz ist der Ausgangspunkt seiner nächsten Wanderung, die ihn auf Traumpfaden in das Rhein-Mosel-Eifel-Land führt. Es geht über Vulkanfelsen in der Eifel, durch die Wälder am Rande des Westerwaldes und durch die canyonartigen Schluchttäler von Rhein und Mosel mit ihren Weinbergen und unzähligen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Den Abschluss bildet eine Tour in die grandiose Hochgebirgslandschaft rund um den Königssee bei Berchtesgaden. Wie ein norwegischer Fjord liegt der langgestreckte Gebirgssee am Fuße des Watzmann, Deutschlands zweithöchstem Berg. Trotz zahlreicher Besucher hat es der Nationalpark Berchtesgaden geschafft, die Natur in ihrer ganz ursprünglichen Schönheit zu erhalten.

So, 04.11.2018 – 14:30 Uhr

Kultur & Bürgerhaus
Stuttgarter Str. 30
79211 Denzlingen

Tickets ab 14.85 €


 

Klaus-Peter Kappest:

Skandinavien

Norwegen | Schweden | Finnland | Spitzbergen

Brandung, Wind und Klippen, rote Häuschen, grüne Wälder und blaue Seen, der Geruch von Meerwasser, feuchtem Moos und Lagerfeuer – Impressionen wie diese sind es, die den Zauber Skandinaviens ausmachen. Wer sie einmal erfahren hat, ist für den Rest seines Lebens von der Magie des Nordens gefangen – so auch Klaus-Peter Kappest, der seit über 25 Jahren in Europas Norden unterwegs ist.

In seiner Live-Reportage zeigt Klaus-Peter Kappest in beeindruckenden Bildern, was den einzigartigen Reiz Skandinaviens ausmacht. Er besuchte Fischerdörfer an Schwedens Westküste, hatte in der Wildnis kuriose Begegnungen mit Elchen und reiste zur Mittsommerfeier an den Siljansee. Auf einem ehemaligen norwegischen Küstendampfer fuhr er von der Inselwelt zwischen Stockholm und Turku durch den Saimaa-Kanal nach Finnisch-Karelien, wo artistische Holzfäller und hungrige Braunbären warteten. Im Winter tauchte er in die Inselwelt der Lofoten ein. Am Inarisee bot sich ihm im September ein besonderes Naturschauspiel: Der Indian Summer in Lappland färbt das Laub der Wälder in intensiv leuchtende Rot- und Gelbtöne, Ruska wird das Farbspektakel genannt. Mit Motor- und Hundeschlitten durchquerte er die winterlichen Wälder Finnlands, während über ihm das Nordlicht seine geheimnisvollen Bögen spannte. Zum Abschluss ging es mit dem Expeditionsschiff von Spitzbergen bis ins Packeis, in die Heimat der Eisbären.

Auf der Suche nach den Quellen der Magie des Nordens, erkundete Klaus-Peter Kappest die unterschiedlichsten Landschaften Skandinaviens zu allen Jahreszeiten.

So, 04.11.2018 – 18:00 Uhr

Kultur & Bürgerhaus
Stuttgarter Str. 30
79211 Denzlingen

Tickets ab 14.85 €

Folgende Infos stammen von  www.karoevents.de/

Alte Bekannte

„Los geht´s!“ – Auftakt-Tour – 2018

Die Nachfolgeband der Wise Guys
Es geht weiter. Natürlich geht es weiter. Zwar hätte ich am liebsten noch zehn bis fünfzehn Jahre mit den „Wise Guys“ weitergemacht, aber es kam anders. Und jetzt freue mich sehr auf die Zukunft der neuen Band „Alte Bekannte“!
Alte Bekannte? Wie sind wir auf diesen Bandnamen gekommen? Zum Einen sind natürlich Nils und ich, aber auch Björn, für das Publikum „alte Bekannte“ – man kennt uns eben von unserer Zeit mit den Wise Guys. Zum Anderen sind auch unsere beiden neuen Mitstreiter keine Unbekannten, im Gegenteil: Clemens Schmuck war (und ist) mit „INtrmzzo“ aktiv, er und Björn kennen und schätzen einander seit vielen Jahren. Ingo Wolfgarten ist seit langer Zeit ein guter Bekannter von Nils und mir, er hat mit Erik Sohn Musik studiert, der seit Ewigkeiten Gesangscoach der Wise Guys war, und lange mit Gregor Meyle zusammengearbeitet.
Unter „Alte Bekannte“ verstehen wir so etwas wie „Freunde von früher“. Mancher Wise-Guys-Fan wird hoffentlich vor einem Konzert denken, dass er (oder sie) sich freut, alte Bekannte wiederzutreffen. Und zur Wirkung des Wörtchens „alt“ stellte Ingo neulich ganz treffend fest: „Schau uns doch an! Wir sind ja nun wirklich nicht mehr so richtig ‚jung‘!“ Sich selber nicht zu ernst zu nehmen, ist also auch bei der neuen Band ein wichtiger Aspekt.
Sind wir „die Nachfolgeband der Wise Guys“? Ja und nein. Die meisten Melodien und Texte werden auch bei „Alte Bekannte“ aus meiner Feder stammen, und…

 

Feuerwehrmann Sam Live!

in Kooperation mit Van Hoorne Entertainment, Holland
Das normalerweise eher ruhige Dorf Pontypandy feiert großes Dorfjubiläum. Kommandant Steele ist mit den Vorbereitungen beschäftigt und hat einen geheimen Gast für das Fest…

Mehr unter:

http://www.go-2.eu/

Witz vom Olli Logo

 

Mehr unter:

http://witzvomolli.de/shows-termine.php

 

Nähere Infos vom Veranstalter:

Guggemusik Blächdängler e. V.

Krimidinner Freiburg
Spannender Krimi und köstliches Dinner

Kriminelle Unterhaltung wartet auf Sie! Erleben Sie einen Abend, bei dem Geschmackserlebnis auf Nervenkitzel trifft. Gehen Sie auf Ganovenjagd und lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen. Also nichts wie hin zum Original Kriminal Dinner in Freiburg.

 

Das verführerische 3-Gänge-Menü wird vom Küchenteam des Restaurant Delcanto kreiert und zwischen den Akten serviert werden.
Veranstalter: Delcanto Restaurant Catering Services,

Kontaktinfos:
Tel.: 07666-88100
Vorverkauf: www.das-kriminal-dinner.de oder telefonisch unter der Hotline 01805-55 00 55 (0,14 Euro/min aus dem dt. Festnetz, max. 0,42 Euro/min Mobil) oder im Restaurant Delcanto.
Eintritt: 79 Euro

 

 

Nähere Info beim Veranstalter:

Musikverein Denzlingen e.V.

Die Zauberflöte

Great performance präsentiert
Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte
für jung & alt in deutscher Originalsprache mit Erzähler

Mehr unter:

http://www.go-2.eu/

Leider wird es dieses Jahr keinen Silvesterball mehr geben. Die Nachfrage und der Aufwand stehen seit Jahren in keinem gesunden Verhältnis mehr zueinander. Wir haben schon längere Zeit das starke Gefühl der Jahreswechsel muß ganz anders gefeiert werden.

Daher werden wir aller Voraussicht nach dieses Jahr an Silvester eine tolle große Party veranstalten, nicht nur mit Latin Music also Salsa, Bachata und Kizomba, sondern ausdrücklich auch mit feinster Disco Music.  Damit hat auch der Partner keine Ausrede mehr…und die Party ist auch nicht einseitig ausgelegt auf das Latin Publikum, sondern ist für alle da, die gerne tanzen und einen fröhlichen Silvesterabend mit gutem Essen und tollen Drinks verbringen möchten. Ein ähnliches Konzept mit unserem langjährigen Kooperationspartner haben wir bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt.

Im Restaurant soll es ein hochwertiges Menu serviert werden. Das wär auch was für unsere bisherigen Silvestergäste.

Wir hoffen sehr auf Verständnis bei unseren lieben Gästen, die uns  beim Silvesterball immer die Treue gehalten haben.