Hier ist was los. Sehen Sie selbst.

Im Kalender unten finden Sie die öffentlichen Veranstaltungen im Kultur & Bürgerhaus. Gemeinsam mit den Bürgern, Vereinen und professionellen Veranstaltern wird ein vielseitiges Angebot gestaltet. Delcanto macht das Programm, Sie werden kulinarisch und kulturell verwöhnt. Auch wenn das Restaurant mal geschlossene Gesellschaft hat, dann finden Sie das hier.

 

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Im gewählten Monat sind leider noch keine Events angekündigt.

Stellen Sie sich einen beschaulichen Ort im schönen Badnerland vor. Umgeben von Flüssen, Wiesen und hügeliger Landschaft liegt Unterallersau. Das Dörfchen, fernab von jeglichem Großstadtgetümmel, aufregendem Nachtleben oder hektischem Umtrieb lädt in einer beharrlichen Beschaulichkeit dazu ein, dort seine Heimat zu finden.

Alles läuft seit Jahrzehnten in der gleichen Konstanz, Tag für Tag, Jahr für Jahr, bis zu dem Tag, an dem das allseits geschätzte Gemeindeoberhaupt, der Bürgermeister von Unterallersau ermordet aufgefunden wird. Ein Mord in Unterallersau? Und dann auch noch der Bürgermeister? Polizeihauptmeister Karl Mörder steht vor einem Rätsel. Mit seiner Kofferschreibmaschine und seiner Vesperbox macht er sich auf die Suche nach dem Täter. Kommt dieser etwa aus den Reihen der verschworenen Dorfgemeinschaft? War es etwa ein Zugereister, Neigeschmeckter, gar ein Ortsbewohner? Was hat Eulalia Waldvogel mit der Geschichte zu tun und wie weit ist Sie in die Machenschaften des Gemeinderates verstrickt?

Tickets unter:
https://www.das-kriminal-dinner.de/ticket/freiburg/restaurant-cafe-delcanto-kultur-und-buergerhaus-denzlingen/4526

Wildnis Afrika: Von den Viktoriafällen zur Namibwüste

Wer durch Namibia und Botswana reist, erlebt eine Welt voller Extreme. Von der Namib- und Kalahariwüste im Süden über das Okavango-Delta bis in den tropischen Norden des Caprivi-Streifens ist man von stiller Weite umgeben. Die Landschaften sind oft staubig, dünn besiedelt und nachts von einem unglaublichen Sternenhimmel überzogen.

Monatelang durchstreifte Thomas Sbampato sämtliche Regionen Namibias und Botswanas und genoss dabei die Freiheit, in einem Dachzelt, zwei Meter über dem Boden, zu schlafen. Nicht selten fanden sich am Morgen im Sand neben dem Auto die Spuren von Elefanten, Antilopen und Großkatzen wieder. Am Tag bekommt er sie anderswo auch zu Gesicht. Vom kippligen Mokoro aus, der afrikanischen Version des kanadischen Kanus, fotografierte und filmte er die opulente Tierwelt des Okavango-Deltas. Auf der Suche nach dem Spitzmaulnashorn marschierte er durch das Reich der Löwen und Leoparden, erkundete im Allradcamper den artenreichen Etosha-Nationalpark und fand sich mehr als einmal inmitten riesiger Gnu- und Zebraherden wieder, die vor und hinter ihm die Strasse kreuzten.

Ebenso eindrücklich sind seine Erlebnisse mit Menschen wie Igao, dem Buschmann, oder Owen, dem Himba. In Namibia begegnet er zudem der deutschen Kolonialgeschichte des 20. Jahrhunderts. Noch heute sprechen dort über 20.000 Menschen Deutsch, vor allem in der beschaulichen Hauptstadt Windhoek.

Thomas Sbampato ist mit seiner Live-Reportage ein vielschichtiges und informatives Porträt der beiden Länder gelungen, reich an faszinierenden Geschichten und Bildern.

 

Norwegen – Durch die Fjorde in die Arktis

Ursprünglich, abwechslungsreich und sehenswert: Die Schönheit des Nordens ist außergewöhnlich. Fotograf und Filmemacher Reiner Harscher ist mit Schiffen, per Wohnmobil und Zelt durch Norwegen gereist und hat die Reize des Landes in meisterhaften Bildern eingefangen. Seine Reise zum Packeis der Polarregion führt durch die Natur berühmter Fjorde, über die Lofoten und zum Nordkap.

In den Sommernächten taucht die Mitternachtssonne das Fjordland in goldenes Licht, und im Winter erscheinen die Geister des Nordens am Himmel. Dann tanzt über tief verschneiten Landschaften das mystische Nordlicht in grellen Farben. Ein Traum für Fotografen. Auf vielen Reisen hat Reiner Harscher Szenen wie diese mit seiner Kamera eingefangen. An steilen Felsen, dort wo Lappland im Meer endet, entfaltet sich die Natur in üppiger Form. Papageitaucher, Tölpel und Lummen ziehen im kurzen Sommer ihren Nachwuchs groß. Von hier geht die Reise zu den Inseln des hohen Nordens, nach Spitzbergen.

Richtung Nordpol erstreckt sich die einsame Welt aus Eis. Hier jagt der König der Arktis, der Eisbär. Den größten Bären unseres Planeten hat Harscher ebenso eindrücklich mit seiner Kamera eingefangen wie Seevögel, Wale und Robben. Er lässt sich durch norwegische Küstenstädte treiben, besucht die Fischer auf dem Markt in Bergen und die Hirten im engsten Fjord Europas.  Wie Farbkleckse tauchen rote und gelbe Häuschen auf den Inseln und die uralten Stabkirchen in wildromantischen Tälern auf. Eine bildgewaltige Leinwandreise zu den schönsten Plätzen Norwegens.

Ein exklusives Erlebnis erwartet Sie beim Krimidinner Denzlingen. Hier werden Sie nicht nur mit Gaumenschmäusen und gemütlicher Atmosphäre verwöhnt, sondern auch mit aufregendem Nervenkitzel bei einem interaktiven Theaterstück. Lassen Sie sich von uns im Delcanto kulinarisch verwöhnen, während die Künstler Sie in die Welt der Detektivarbeiten und Rätsel einführen.